Was bedeutet Macron für Frankreichs Arbeitsmarkt?

In der aktuellen Onlineausgabe von finanzwelt finden Sie eine Kolumne von Sandra Hundsdörfer von GGV Paris.

Sandra Hundsdörfer: Was bedeutet Macron für Frankreichs Arbeitsmarkt?

Die französische und die deutsche Wirtschaft haben sich in den vergangenen Jahren sehr verschieden entwickelt: Vor neun Jahren noch hatten beide Länder eine vergleichbare Arbeitslosenquote: Im Oktober 2008 betrug sie 7,2 Prozent in Deutschland und 7,6 Prozent in Frankreich. Heute liegt sie in Deutschland bei 3,9 Prozent (April 2017), während sie in Frankreich lange um die 10 Prozent gependelt war und seit Jahresbeginn auf 9,5 Prozent gesunken ist.

Ein wichtiges Wahlkampfthema war folglich, wie man Unternehmen dazu bringt, wieder mehr Menschen einzustellen…

Die Kolumne in voller Länge lesen

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.