Kredit-Widerruf – Vorsicht Falle! Gastkommentar von Dr. Oliver von Schweinitz in Capital

Wer sein Baudarlehen widerrufen will, muss einige Fallstricke beachten.

Capital.de | Widerrufs-Joker bei Baukrediten: Warum der Staat kräftig mitkassiert – und Kunden unbedingt auf Steuerfallen achten sollten.

Langfristige Beziehungen funktionieren nur mit Vertrauen. Das gilt privat wie geschäftlich. Was sich viele nicht bewusst machen: Diese Wahrheit gilt auch für private Baudarlehen, die gewöhnlich eine längere Bindung haben als die meisten Miet- oder Arbeitsverhältnisse. Bei 1 Prozent Anfangstilgung und 2 Prozent Zins zahlt der Kunde laut „Süddeutscher Zeitung“ rund 55 Jahre zurück. Das Geschäftsverhältnis besteht also länger als die meisten Ehen halten…

Dr. Oliver von SchweinitzDen Beitrag in voller Länge lesen

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier

Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne Dr. Oliver von Schweinitz, Partner bei GGV in Hamburg. Er berät Unternehmer und Unternehmen an den Standorten Hamburg und Frankfurt im nationalen und internationalen Steuerrecht sowie im Wirtschafts- und Immobilienrecht. Dabei unterstützt er seine Mandanten nicht nur rechtlich, sondern auch beim Projektmanagement.