GGV berät Pandriks Holding BV bei Erwerb der „gutes gut gebacken“

Die multidisziplinäre Anwaltskanzlei GGV hat die Pandriks Holding bei dem Erwerb der Backwarensparte „gutes gut gebacken“/ Sauermühle der W-E-G-Gruppe beraten. Die „gutes gut gebacken GmbH“ produziert Weizengebäcke nach traditionellen Herstellungsverfahren. Ergänzt wird das Sortiment um klassisches Toastbrot.

Die Pandriks Holding B. V. mit Sitz in Meppel/NL übernimmt die „gutes gut gebacken GmbH“ der W-E-G Stiftung & Co. KG sowie die dazugehörige eigenständige Sauer-Mühle zu hundert Prozent. Die Pandriks Holding BV ist eine Tochtergesellschaft der Henex Holding BV. Pandriks ist Hersteller von handgemachten, qualitativ hochwertigen Bake-off-Broten. Diese werden mit einem besonderen Produktionskonzept entwickelt, um die natürlichen Eigenschaften der traditionellen Brote frei von Ergänzungen und Zusätzen zu halten.

Die Beratung durch die Kanzlei GGV umfasste die Bereiche Steuerrecht, Tax und Financial due diligence, sowie die akquisitionsbegleitende steuerliche grenzüberschreitende Strukturierung im deutsch- niederländischen Umfeld. Der Unternehmenserwerb erfolgte in Form eines gemischten Share/Asset Deals.

Matthias Krämer (Veröffentlichungen)Das GGV-Team umfasste Matthias Krämer (Photo), Patrick Bullinger, Wibke Stark, Evgeny Swarzewitsch (Steuern), Dr. Oliver von Schweinitz, Ingolf Schneider-Deters (Financial).

 

 

 

 

 

Kontakt für Rückfragen:
Dr. Andreas Bittner, Partner
Tel.: 069 97961-154
bittner@gg-v.de
www.gg-v.com