Deutsch-französischer Informationsbrief | Sonderausgabe Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Ein ganz wesentlicher Compliance-Baustein ist die Erstellung eines „Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten“ gemäß Art. 30 DS-GVO, das zum einen als Grundlage für die erforderliche Datenschutz-Dokumentation dient, zugleich aber auch als Basis für etwaige Auskunftsersuchen genutzt werden kann. Das entsprechende Muster-Verzeichnis der Datenschutzkonferenz mit erläuternden Hinweisen finden Sie auf der Internetseite der Bundesbeauftragten für Datenschutz und die Informationsfreiheit hier.

Eine gekürzte englische Übersetzung der Hinweise der Datenschutzkonferenz sowie eine deutsch-englische Version des Muster-Verarbeitungsverzeichnisses für Verantwortliche stellen wir Ihnen hier auf unserer Internetseite zur Verfügung.